Menu

agb´s | terms

Impressum:
krader + reichert gdbr
lohengrinstraße 4
D-90461 nürnberg
fon: 0049-(0)171-82701451
e-mail: kontakt@jipar.de
Ust-IdNr.: DE256351439

Allgemeine Geschäftsbedingungen von krader + reichert gdbr

krader + reichert gdbr
lohengrinstraße 4
D-90461 nürnberg
fon: 0049-(0)171-2701451
e-mail: kontakt@jipar.de
Ust-IdNr.: DE256351439

§ 1  Allgemeines und grundlegende Bestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet Neuwaren und gebrauchte Waren aller Art an.

(2) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden.

(3) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (krader + reichert gdbr) schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(4) Mündliche Nebenabreden müssen auf einem dauerhaften Datenträger, z.B. E-Mail mit PDF Anhang, Fax oder Brief, dokumentiert werden. Änderungen der Bedingungen, einschließlich dieser Bestätigungsklausel, sowie die Vereinbarung von Lieferterminen oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der ausdrücklichen Bestätigung durch die krader + reichert gdbr.

(5) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

(6) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

§ 2  Vertragsschluss

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

(2) Die angebotenen Waren können aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten im Rahmen des Zumutbaren geringfügig von den im Internet dargestellten Waren abweichen, insbesondere kann es hierbei zu farblichen Abweichungen kommen. Insoweit bleibt bei sämtlichen Angeboten Irrtum und Änderung vorbehalten, die Angebote sind freibleibend.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 3  Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Verbrauchern behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

(2) Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder wenn über das Vermögen des Kunden das gerichtliche Vergleichsverfahren oder die Insolvenz eröffnet wird, ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.

§ 4  Vergütung

(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise. Wir vertreiben sowohl Waren die differenzbesteuert sind, als auch Waren mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Bei differenzbesteuerter Ware unterliegen die Preise der Differenzbesteuerung nach § 25a UStG. Die Umsatzsteuer kann daher bei diesen Artikeln nicht ausgewiesen werden! Der Kunde hat somit, soweit er zum Vorsteuerabzug berechtigt ist, kein Vorsteuerabzugsrecht.
Es gelten bei Ihrer Bestellung die zu diesem Zeitpunkt von uns veröffentlichten Preise.

(2) Wird die Ware versendet, berechnet der Verkäufer dem Käufer individuell Versand- und Verpackungskosten.

(3) Der Kunde verpflichtet sich, innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Kaufdaten per E-Mail bzw. der Rechnung den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.
Oder: Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.
Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen.
Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behält sich der Verkäufer vor, einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen.

(4) Der Kunde hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt, anerkannt oder durch den Verkäufer nicht bestritten wurden.

(5) Der Kunde kann sein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

(6) Im Falle des Zahlungsverzuges behält sich der Verkäufer den Rücktritt vom Vertrag vor, im Falle des Rücktritts schuldet der Käufer einen Aufwendungsersatz in Höhe von 25 % des Kaufpreises, dem Käufer bleibt vorbehalten, einen geringeren Aufwendungsersatz nachzuweisen, der Verkäufer behält sich die Geltendmachung eines weitergehenden dann konkret nachzuweisenden Schadensersatzes vor.

§ 5  Zahlungsmöglichkeiten

(1) Die Kunden können den Preis per Vorkasse/Überweisung oder bar bei Abholung leisten. Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

§ 6  Versand und Lieferbedingungen

(1) Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen teilen wir per e-Mail mit.
Soweit in der Artikelbeschreibung oder unseren Lieferbedingungen keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware innerhalb von 5-7 Werktagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung jedoch erst nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung über den vollständigen Rechnungsbetrag).

(2) Transportkosten zu deutschen Inseln und ins Ausland auf Anfrage.

(3) Hinweis für internationale Käufer (außerhalb der EU): Gebühren, Steuern und Zölle für den Warenimport sind nicht im Artikelpreis oder den Versandkosten enthalten. Diese Kosten sind vom Käufer zu tragen.

§ 7  Verpackung und Gefahrübergang

(1) Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

(2) Bei Unternehmen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

(3) Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

(4) krader + reichert gdbr verwendet ausschließlich hochwertiges Verpackungsmaterial, das Waren auf dem Weg zu Ihnen sicher vor Beschädigungen schützt. Die deutsche Verpackungsverordnung verpflichtet uns, dafür Sorge zu tragen, dass die von uns eingesetzten Verpackungen nach dem Gebrauch recycelt werden. Grundsätzlich sind wir dazu verpflichtet, Ihre Verpackung zur Entsorgung zurückzunehmen.

(5) Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Besteller geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit krader + reichert gdbr Kontakt per E-Mail, oder Post aufzunehmen. krader + reichert gdbr ist unverzüglich nach der Entdeckung von verborgenen Mängeln zu informieren. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden. 

§ 8  Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Mit der Rücksendung wird folgendes benötigt:

° Kopie der Rechnung

° Retour Wunsch (Austausch gegen andere Artikel oder Rückerstattung)

° Bei Rückerstattung, Bankverbindung, Namen und Adresse angeben

Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (krader + reichert gdbr, Lohengrinstrasse 4, 90461 Nuernberg, kontakt@jipar.de, 0171-2701451) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufs
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

krader + reichert gdbr
lohengrinstrasse 4
90461 nuernberg
germany
kontakt@jipar.de
fon: 0171-2701451

Muster-Widerrufsformular

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (^^) den von mir/uns (^^) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Name der Waren/die Erbringung der folgenden Dienstleistung, ggf. Artikelnummer, ggf. Preis:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

bestellt am:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

erhalten am:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

Name des Verbrauchers:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

Anschrift des Verbrauchers:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

Unterschrift des/der Verbraucher(s)

…………………………………………………………………………………………… (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

(^^) Unzutreffendes streichen.

§ 9  Umtausch

(1) Es besteht die Möglichkeit die Ware innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzugeben. Benutzte Teile sind vom Umtausch und vom Widerrufsrecht ausgeschlossen und können nicht zurückgegeben werden.

§ 10  Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

(1) Bestellte Waren können von der Darstellung im Internet geringfügig abweichen. Es wird auf § 2 Abs. 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

(2) Im Falle des Verkaufs an Unternehmer ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

(3) Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

(4) Die Haftung des Verkäufers für Sach- und Personenschäden wird ausgeschlossen, es sei denn, die Ansprüche beruhen auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln des Verkäufers, ebenso ausgenommen vom Ausschluss sind Ansprüche des Käufers bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Im Falle fahrlässigen Handelns des Verkäufers sind etwaige Ansprüche auf die Verletzung vertragstypischer Pflichten (sog. Kardinalspflichten) beschränkt.

(5) Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch den Verkäufer nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

§ 11  Datenschutz

(1) Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von dem Verkäufer gespeichert und verarbeitet. Persönliche Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragt, es sei denn, der Kunde wünscht zusätzliche Service-Dienstleistungen.

(2) Der Kunde willigt darin ein, dass seine personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes vom Verkäufer erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

(3) Der Verkäufer gibt keine personenbezogenen Kundendaten an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Vertragsabwicklung die Übermittlung von Daten erfordern. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

(4) Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Der Kunde kann jederzeit eine Löschung seiner Daten erwirken. Er hat ferner das Recht jederzeit Auskunft über den Stand seiner gespeicherten Daten zu verlangen unter der E-Mail: kontakt@jipar.de. Sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die Daten gesperrt.

(5) Die persönlichen Daten des Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt, insbesondere nicht zum Zwecke der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung weitergegeben.

§ 12  Schlussbestimmungen

(1) Es ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Rechts finden keine Anwendung.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, wird für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das am Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht als Gerichtsstand vereinbart, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Der Verkäufer ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen.

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

 

AGB der krader + reichert gdbr

Stand September 2015